Blog-Artikel von felix.ohlendorf

    Wir sind wieder da! :P


    [DE]

    Liebe Leserinnen und liebe Leser,
    voller Stolz dürfen wir Ihnen heute den neuen Blog präsentieren. Schauen Sie, was die Schüler*innen und Lehrer*innen im Rahmen der Erasmus+ Projekte in Europa erlebt haben oder erleben werden. Wir möchten Ihnen die Projekte kurz vorstellen:

    "SITRA" - 2019 bis 2021

    Das SITRA Projekt ist ein Kooperation einiger Berufsbildender Schulen in Europa, die sich in regelmäßigen Abständen zu Workcamps in den teilnehmenden Partnerschulen treffen und dort unterschiedliche Aspekte zum Thema Nachhaltigkeit in ländlichen Regionen bearbeiten. Während die Schüler die genannte Thematik bearbeiten, wird unter der Leitung von zwei Professorinnen der Universität Riga von den begleitenden Lehrer*innen ein digitales Handbuch zusammengestellt. Norwegen und Niederlande waren bereits als Gastgeber an der Reihe.

    Mobilitätsprojekte

    Die Walter-Gropius-Schule hat Partnerbetriebe in Frankreich, Italien, Spanien und Niederlande.

    Jährlich können

    Weiterlesen

    Presse und Internet-TV berichten über Erasmus+ Mobilitätsprojekt Bildungspersonal

    Nachdem das Bildungspersonal im Rahmen des Erasmus+ Programms, bestehend aus 10 Lehrkräften und Ausbilder*innen aus der Gastronomie, im April 2019 aus Sizilien zurückgekehrt ist, entstand ein Netzwerk der besonderen Klasse.

    Daraus resultierte ein gemeinsamer Flyer mit der Überschrift "Essenszeit in Hildesheim", der in jedem Restaurant angeboten werden kann, das regionale Produkte von Landwirten in der Region bezieht und in der Küche verarbeitet.


    Hier gelangt man zu den Presse-Artikeln und dem Intenet-TV Auftritt:


    Presse und Leinebergtal-TV

    Weiterlesen

    Europa-Team bereitet Camp für das SITRA Projekt im März 2020 vor

    Das Europa-Team der Walter Gropius Schule bereitet in mehreren Sitzungen das Camp im Rahmen des EU Erasmus+ Strategische Partnerschaft für März 2020 in Hildesheim vor.




    Das Team freut sich auf die Schüler*innen und Lehrkräfte aus Finnland, Norwegen, Island, Niederlande und Lettland.

    Das Thema des Camps in Deutschland wird sich mit folgenden Inhalten befassen:

    - Nachhaltigkeit

    - Großveranstaltung in ländlichen Gegenden

    - Hildesheim - mögliche Kulturhauptstadt 2025

    Weiterlesen

    Plastikfreie Schule - Präsentation der Stipendiat*innen SITRA - Strategische Partnerschaft

    Endlich war es soweit, dass die Stipendiat*innen ihre Präsentation vor etwa 100 Schüler*innen vortragen konnten.



    Die sechs Stipendiat*innen haben sich am EU-Erasmus+ Projekt, Leitaktion 2, strategische Partnerschaft, für das Projekt SITRA qualifiziert.



    Sie waren mit weiteren Schüler*innen aus den Ländern Norwegen, Finnland, Niederlande, und Island zusammen auf der Insel Ameland, Niederlande, und haben dort in Workshops miteinander gearbeitet.



    In den sechs Tagen haben Sie ein Gütezeichen und Kriterien für eine plastikfreie Schule beziehungsweise ein plastikfreies Unternehmen entwickelt. Mithilfe von Videosequenzen und einer PowerPoint Präsentation wurde das Ergebnis der einzelnen internationalen Gruppen dem Publikum auf der Insel vorgestellt.



    Daraus resultierend, haben die sechs Teilnehmer*innen ihre Ergebnisse den Schüler*innen der Walter Gropius Schule präsentiert und

    Weiterlesen

    1 Tag in Leeuwarden, Niederlande

    Am 18. November 2019 sind Rafael Meyer und Claudia Ohlendorf nach Leeuwarden gefahren um eine Stipendiatin abzuholen und gleichzeitig mit Vertreterinnen und Vertretern zweier Colleges zwecks weiterer internationaler Projekte in Kontakt zu kommen beziehungsweise zu vertiefen.

    Friesland College

    Etwas typisch niederländisches musste auch probiert werden 🇳🇱

    Abends ging es wieder zurück nach Deutschland 🇩🇪

    Weiterlesen

    Vorweihnachtszeit in Drachten

    Gestern haben wir mit allen, die donnerstags zu uns kommen, einen Ausflug gemach.
    Gemeinsam sind wir nach Drachten gefahren. Dort gibt ein Blumengeschäft mit dem Namen "Tuindorado", das jetzt zur Weihnachtszeit viele Weihnachtsartikel zu verkaufen hat.
    Angefangen von lebensgroßen Weihnachtsmann bis hin zu Tannenbaumschmuck, den manch einer nicht braucht. Aber allen hat es große Freude gemacht. Meine Gasteltern hatten schon vorher Tische im Restaurant reserviert. Zwischen dem Einkauf kann man dann Kaffee trinken. Wir bekamen dann eine Tasse Kaffee und ein Stück Apfelkuchen. Danny bekam ein kleine Schale mit Sahne. Die er eigentlich gerne isst, aber gestern wollte er doch nichts essen.

    Nach dem Einkauf sind wir dann wieder zum Haus T Boerehiem gefahren.

    Zum Tagesausklang gab es dann noch einen schönen roten Himmel. Früher sagten wir:

    Die Engel backen Weihnachtsplätzchen.

    Weiterlesen

    Frische Eier und selbstgemachter Apfelkuchen in den Niederlanden

    Gestern haben wir für unsere Gäste einen Apfelkuchen gebacken. Zuvor konnte ich von den Hühnern zwei Eier, die sie gelegt hatten, bekommen.

    Die Kinder aus dem benachbarten Kindergarten schauen jeden Tag nach, ob ein Ei im Nest liegt.

    Gestern kamen sie dann mit zwei Eiern an.

    Die Äpfel haben wir aus dem Garten vom Apfelbaum geerntet und gemeinschaftlich mit einigen Gästen geschnitten.

    Dieser Kuchen wurde zum Kaffeetrinken gegessen. Dann war wieder Abreise der Gäste. Einige wurden abgeholt, andere wurden zu ihren Wohnungen gebracht und zwei sind mit dem Fahrrad gefahren.

    Weiterlesen

    Erasmus+ Mobilität Bildungspersonal stellt der Presse erste Ergebnisse vor

    Nachdem das Bildungspersonal, bestehend aus 10 Lehrkräften und Ausbilder*innen aus der Gastronomie, im April 2019 aus Sizilien zurückgekehrt ist, entstand ein Netzwerk der besonderen Klasse.


    Teile des Bildungspersonals haben sich in einem Netzwerk aus Wir Gastgeber, HI-Land, Rosen & Rüben und der Walter-Gropius-Schule zusammengefunden um ein innovatives, kulturelles, nachhaltiges und saisonales Produkt für die Hildesheimer Region zu gestalten.

    So entstand ein gemeinsamer Flyer mit der Überschrift "Essenszeit in Hildesheim", der in jedem Restaurant angeboten werden kann, das regionale Produkte von Landwirten in der Region bezieht und in der Küche verarbeitet.


    Für die jetzige Saison wurde der KÜRBIS ausgewählt. Alle gastronomischen Einrichtungen sowie landwirtschaftliche Betriebe, die sich daran beteiligen möchten, können sich an Rosen & Rüben wenden.

      

    Die Presse wird in den kommenden Tagen

    Weiterlesen

    Steine bemalen


    Heute nach dem Kaffeetrinken habe ich Steine gesucht um sie heute Nachmittag zu bemalen. Da L. auch sehr handwerklich begabt ist wollte sie mit mir Steine bemalen. Die Tiere habe wir auch noch versorgt und Fotos gemacht. Ein Spaziergang mit Danny war wohltuend. Leider fing es wieder an zu regnen und wir mussten zurück.

    Der Mal-Nachmittag war sehr beruhigend. Es sind wunderbare Steine dabei herausgekommen.
    Ein Gast hat sein Malbuch herausgenommen und gemalt.; zwei haben geschlafen
    ( Mittagspause)

    Ein Gast hat den Stall ausgemistet und so hat hier jede(r) seine Aufgabe

    Weiterlesen